3 Titel für den TuS Ferndorf bei der Kreisrangliste 2019

Sieger der Jungen Konkurrenz: Leon Bender

Am vergangenen Wochenende fand die Kreisrangliste des Kreis Siegen statt. Nachdem das Turnier im vergangenen Jahr leider nicht zustande kam, fand sich in diesem Jahr mit der SuS Niederschelden ein Ausrichter für die Ranglistenspiele der Nachwuchsklassen. In der Rundturnhalle auf der Morgenröte konnte der TuS Nachwuchs mit 3 Titeln überzeugen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Mick Fionn Stötzel holt sich den ersten Titel bei den C- Schülern!

Am Samstag machten die jüngsten (C) und ältesten Schüler Klassen (A) den Anfang. Die Teilnehmerzahl hielt sich leider, wie schon bei den Kreismeisterschaften, in Grenzen und so fand bei den C- Schülern ein direktes Finale zwischen Mick Fionn Stötzel vom TuS Ferndorf und Samuel Wiens vom VfB Burbach statt, welches der erst 7- jährige Mick Fionn mit 3:1 Sätzen für sich entscheiden konnte. Herzlichen Glückwunsch Mick Fionn!

Im Anschluss durfte er dann noch bei den älteren A- Schülern teilnehmen und machte dort auch eine sehr gute Figur, indem er den 11. Platz von 16 Teilnehmern erreichte. Einen Platz besser schnitt Johann Heider ab, Tobias Behle musste sich mit dem 16. Platz begnügen.

Tobias Behle, Mick Fionn Stötzel und Johann Heider

Beide sind allerdings auch noch B-Schüler und waren somit auch am Sonntag in dieser Altersklasse am Start. Hinzu kamen Mick Fionn Stötzel, Timon Etzold und Luis Dercho.

Letzterer hatte sich im Vorfeld schon einiges vorgenommen und galt mit Johann Heider sicherlich zum Favoritenkreis.  Für Tobias Behle, Timon Etzold und Mick Fionn galt es weiter mit jedem Spiel Erfahrungen zu sammeln und sich zu steigern. Dies gelang allen 3, da man ein deutliche spielerische Steigerung gegen Ende der Platzierungsspiele fest stellen konnte. Tobias erreichte am Ende einen 11. Platz, Timon wurde 10. Mick Fionn spielte in den Platzierungspeilen stark auf und holte am Ende eine tollen 5. Platz heraus. Damit hat er sich sogar für die Bezirksvorranglistenspiele qualifiziert!

Johann und Luis schafften es beide aus ihrer Gruppe in die Platzierungsspiele um Platz 1-4. Johann wurde in seiner Gruppe 2., er musste sich nur Simon Vierbuchen geschlagen geben,  Luis gewann seine Gruppe souverän ohne einen Satz abzugeben. Es kam nun zum direkte Duell der bin, welche Luis in 3 Sätzen für sich entscheiden konnte. Etwas geknickt ging Johann in sein letztes Spiel hinein, lag gegen einen unangenehmen Gegner schon 2:0 Sätze hinten, konnte sich aber nochmal in das Spiel und in den 5. Satz hinein kämpfen. Auch dort lag er erst 6:2 hinten, bevor er den Spieß noch einmal umdrehen konnte und letztlich das Spiel knapp mit 11:9 für sich entscheiden konnte. Ein tolle kämpferische Leistung und der insgesamt 4. Platz für Johann!

Luis musste nun nur noch ein Spiel gewinnen, um sein großes Ziel zu erreichen. Gegen Simon Vierbuchen (SuS Niederschelden) setzte er sich ebenfalls souverän mit 3:0 durch und machte den Titelgewinn somit perfekt!

Gratulation an alle Qualifizierten und an Luis zum Kreisranglisten Sieg!

Den Abschluss am Sonntag machte die Jungen Konkurrenz. Jonas Heider und Leon Bender gingen für uns an den Start, beide machten sich Hoffnungen am Ende zu den Qualifizierten für den die Bezirskranglistenspiele zu gehören. Jonas tat sich allerdings von Anfang an schwer in sein Spiel zu finden und musste direkt zu Beginn eine Niederlage hinnehmen. Dann kam er etwas besser in tritt, musste sich aber in einer starken Gruppe letztlich mit dem 4. Platz begnügen. Dennoch hatte er die Chance um Platz 5 mit zu spielen, welcher zur Qualifikation reichen würde. Leider musste er sich in den Platzierungsspiele 2 Mal geschlagen geben und landete am Ende auf dem 8. Platz.

V. l.n.r.: Leon Bender sicherte sich den 1. Platz ganz knapp vor Jean- Luca Becker, Kai Farber und Oliver Keller.

Leon Bender kam hingegen wesentlich besser ins Turnier. Er konnte alle seine Gruppenspiel gewinnen und sich damit frühzeit qualifizieren. Highlight war sein letztes Gruppenspiel gegen Kai Farber (DJK Siegen) indem beide eine spielerisch tolle Leistung zeigten und das Leon knapp im 5. Satz mit 11:9 für sich entscheiden konnte. In der Platzierungsrunde ging es für Leon nun um die Plätze 1-4. Es kam am Ende unter 4 gleichstarken Spielern dazu, dass sogar die Balldifferenz die Endplatzierungen bestimmen mussten. Nach langem warten stand dann fest, dass Leon gegenüber Jean-Luca Becker (VFB Burbach) die besser Balldifferenz hatte und somit die Kreisranglisten für sich entscheiden konnte. Wir gratulieren Leon zu dieser tollen Leistung recht herzlich!!!

Bei den SchülerInnen wurde Jana Bald vom Kreis Siegen freigestellt, ebenso für die Mädchen Klasse zusammen mit ihrer Schwester Lena.

Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende für den TuS mit 3 Titeln! Hier ein paar Bilder vom Wochenende:

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.