2 Titel für den TuS Ferndorf bei den Kreis Pokalendspielen!

v.l.n.r.: Kimi Hey, Felix Bäumener, Basti Ortius, Luis Dercho, Konstantin Ortius, Johann Heider

Am vergangenen Wochenende fanden die Kreis Pokalendspiele in Siegen in der alten Giersberghalle statt. Die Chance auf einen Titel für den TuS Ferndorf gab es für die B- und die C- Schüler. Die Endspiel Gegner kamen aus Niederschelden (B-Schüler) und vom VTV Freier Grund (C-Schüler).

Die jüngsten Teilnehmer des TuS kamen ohne in den vorherigen Runden spielen gemusst zu haben ins Finale. In der Aufstellung Luis Dercho, Johann Heider und Konstantin Ortius wurde man der Favoritenrolle gerecht und konnte das Endspiel mit 4:2 gewinnen. 2 Einzelsiege von Luis, 1 Sieg von Johann und ein Doppel sicherten den Jungs den Sieg.

Bei den B-Schülern gingen Bastian Ortius, Felix Bäumener und Kimi Hey an den Start. Da die beiden letztgenannten nur noch sporadisch spielen, war die Ausgangsposition etwas ungewiss. Letztlich war der 4:1 Sieg verdient, aber das Spiel knapper als es das Ergebnis vermuten lässt. Das Doppel konnten Felix udn Basti knapp im 5. Satz noch für sich entscheiden, was den Knackpunkt im Spiel ausmachte. Basti konnte gegen Niederscheldens Nr. 1 den Sack dann mit einem deutlichen Sieg zu machen.

Wir gratulieren allen 6 Jungs zu den beiden Titeln!!!

Hier ein paar Bilder von den Spielen:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.