Spielwoche 6 – Youngstars retten 1. Mannschaft den Sieg

DSC07505Ohne Mannschaftsführer Jannik Littig, der bei einem Schulprojekt in Ghana verweilte, konnte die erste Mannschaft dank zweier Youngstars ( Jannik Blöcher [Foto] und Leon Bender)  überraschend zwei Punkte gegen die TSG Valbert einfahren. Die zweite, dritte und vierte Herren blieben diesmal ohne Sieg. Dafür konnte die zweite Herren überraschend Niederschelden II im Pokal bezwingen.

 

 

 

 

TuS Ferndorf 1. Herren – TSG Valbert 9:6

Neben Jannik Blöcher avancierte Leon Bender (Foto rechts) zum Matchwinner im Spiel gegen Valbert. Mit riskanter, aber taktisch cleverer Aufstellung im Doppel ging der TuS ins Spiel. Unsere beiden Youngstars setzen wir an 1 um evtl. mit 2:1 Doppeln rauszugehen. Die beiden machten ihre Sache so gut gegen das 2er Doppel der Gäste, dass die Taktik zu 100% aufging und wir mit 3:0 aus den Doppeln rausgingen. Die alte stärke Doppel und der Teamspirit helfen uns derzeit enorm weiter. Thorsten spielte diesesmal nicht ganz so souverän wie sonst, konnte er sich im 5.Satz noch gegen Wendling retten, verlor er gegen Meissner sein erstes Spiel der Hinrunde. Patrick vorne und Oliver in der Mitte waren leider überfordert an diesem Tage. In der Mitte konnte nur Rüdiger Treude einen Punkt beisteuern. Das andere Spiel führte er auch bereits 2:0, bachte es aber nicht nach Hause. Im hinteren Paarkreuz schlug die Stunde von Jannik und Leon, die beide gutes Tischtennis zeigten. Leon setzte dann im 5.Satz den Schlusspunkt gegen Felix Berger zum unerwarteten Sieg gegen Valbert. Für die Punkte sorgten: Blöcher/Bender(1), Hähn/Flender P.(1), Treude/Flender O.(1), Hähn(1), Treude(1), Blöcher(2), Bender L.(2).

 

TTV Altfinnentrop – TuS Ferndorf 2. Herren 9:1 / SuS Niederschelden II – TuS Ferndorf 2. Herren 1:4

IMG_3314

Wie Gewonnen so Zeronnen, so oder so ähnlich könnte die Woche der zweiten Mannschaft heißen. Konnte man am Donnerstag noch überraschend die favorisierten Niederscheldener in fremder Halle im Pokal bezwingen, so ging am Freitag in Altfinnentrop null komma nichts. Nur Jannik Blöcher gewann ein Spiel im vorderen Paarkreuz. Mund abwischen und weiter! Für die Punkte sorgten: Pokal: Heide/Schneider(1), Heide(2), Diehl(1) Meisterschaft: Jannik Blöcher(1).

 

 

TuS Ferndorf 3. Herren – TTF Olpe-DahlFr. III 5:9

Ohne 2 Stammspieler ahnte man schon ein schnelles Spiel gegen den Titelfavoriten aus dem Olperraum, der zudem auch erstmals komplett antrat. Doch der TuS hielt lange mit und hätte unter Umständen sogar einen Punkt holen können. Das Doppel Schäfer J./Müller steuerte den ersten Punkt bei, und beinahe hätten Heider/Schäfer C. auch ein zweites Doppel holen können, doch scheiterten sie knapp im 5. Satz. Julia und Marco schlugen vorne den Zweitbesten Spieler der Liga (nach Punkten) sensationell und Julia auch den 2er Robert Lommel und bestätigte damit ihre „högschd“ ansprechende Form. Marco hätte fast das 4:0 vorne komplett gemacht, doch wollte im 5.Satz die Kugel nicht mehr dahin wo er sie hinhaben wollte. Den 5. Punkt steuerte Jonas Heider (Foto) bei. Für die Punkte sorgten: Schäfer J./Müller(1), J.Schäfer(2), Müller(1), Heider(1).

 

TV Kreuztal I – TuS Ferndorf 4. Herren 9:6

IMG_3290

Ein durchaus enges Spiel entwickelte sich im Derby gegen Kreuztal. Trotz 2er Abgaben an die dritte Mannschaft schlug sich die vierte Mannschaft ziemlich gut. Jan Siegismund (Foto – Archiv) erwischte wieder einen guten Tag und siegte doppelt im vorderen Paarkreuz. Auch Lena Bald konnte den älteren Herrschaften wieder zeigen wo es lang geht und gewann beide Spiele in der Mitte. Marius Nies konnte endlich auch mal ein Spiel gewinnen und seine guten Trainingseindrücke bestätigen. Am Ende steht aber doch eine knappe Niederlage, die aber Mut für die weiteren Spiele macht. Für die Punkte sorgten: Kocher/Vass(1). Siegismund(2), Bald L.(2), Nies(1).

 

Weitere Spiele:

Pokal mJ TSV Weißtal – TuS Ferndorf Jugend 0:4

Pokal msB TG Friesen Klafeld-Geisweid – TuS Ferndorf B-Schüler 0:4

TG Friesen Klafeld-Geisweid – TuS Ferndorf A-Schüler 6:4

TuS Ferndorf 3. Jugend – TV Grevenbrück 10:0

TuS Ferndorf 2. Jugend – TV Attendorn 1:9

TuS Ferndorf B-Schüler – TG Friesen Klafeld-Geisweid 8:2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.