7. Spieltag Rückrunde – TuS verliert beide Spitzenspiele

Keine gelungene Spielwoche für den TuS Ferndorf. Die 2. Herren verliert mit 2 Mann Ersatz (u.a. Elmar Fischer, der siegreich war [Foto]) in Helberhausen und die Damen muss eine bittere Niederlage um die Meisterschaft einstecken. Die 3. Herren verschob ihr Spiel in Gerlingen um bei mehr Sonnenschein spielen zu können und die 4. und 1. Herren hatten spielfrei.

 

 

 

 

 

 

 

 

TTG Fichte Hagen/Dahl – TuS Ferndorf 1. Damen Mannschaft 7:3

Unter keinem guten Stern reiste die Damen Mannschaft bei ihrer kürzesten Auswärtsfahrt zum Spitzenspiel nach Hagen. Jana Bald erkrankte und J.Schäfer ging angeschlagen in die Partie. Linda Piontek half erneut kurzfristig aus. Für das Doppel hatten sich Julia und Lena(Foto) viel vorgenommen und konnten gegen die routinierten „Schupferinnen“ aus Hagen gut mithalten, doch der 1. und 2. Satz wurde jeweils mit einem unerreichbaren Netzroller für die Gastgeber beendet. Das Doppel ging knapp und unglücklich weg. Lena spielte gegen die 1erin der Gastgeber gut im 1. Satz und gewann diesen. Diese jedoch stellte ihr Spiel etwas um und Lena konnte sie leider nicht mehr als im 1.Satz ärgern. Parallel konnte Julia gegen H.Schmidt als Siegerin vom Tisch gehen. Linda schlug sich derweil in jedem Spiel tapfer, konnte am heutigen Tage aber nur Erfahrung sammeln. Ihr 2. und 3. Spiel konnte Lena dann siegreich gestalten. Gegen Beckmann tat sie sich zunächst schwer und verlor die ersten beiden Sätze holte dann aber auf und gewann im 5. Satz. Julia erwischte es dann unglücklich 2 mal im 5.Satz. Mehr als ein Unentschieden wäre heute nicht möglich gewesen. Allerdings heisst es jetzt den 2. Platz sichern, denn der könnte auch noch zum Aufstieg reichen, da der Bezirk wohl wieder auf zwei  1. Bezirksklassen gehen möchte. Für die Punkte sorgten: Julia Schäfer(1), Lena Bald(2).

 

TSG Helberhausen – TuS Ferndorf 2. Herren Mannschaft 9:3

Auch vor der 2. Herren machte die Grippewelle nicht halt und so musste man ohne Brett 1 R.Treude antreten. Am Ersatz sollte es aber wiedermal nicht scheitern, denn der sorgte für die Punkte. Die Doppel gingen alle samt 0:3 an den Gastgeber. Im vorderen Paarkreuz war nicht viel zu holen. In der Mitte waren die Spiele schon enger: Thorsten Schulte(Foto) verlor nur knapp im 5.Satz und Thomas Schneider holte sein Spiel. Ersatzspieler Fischer und Diehl gewannen hinten beide klar mit 3:0 und verkürzten auf 3:6. Doch dann gingen alle Spiele deutlich mit 3:0 an den Gastgeber, der alle Chancen auf den Aufstieg bewahrte. Für die Punkte sorgten: Schneider(1),Fischer(1),Diehl(1).

 

Weitere Ergebnisse:                

SuS Niederschelden – TuS Ferndorf 2. A-Schüler 6:4

TuS Ferndorf 3. Jugend – ETV Eiserfeld I 0:10

TuS Ferndorf 2. Jugend – VfL Winz-Baak 1:8

TuS Ferndorf 1. Jugend – TTC Hagen 6:8

VfB Burbach – TuS Ferndorf 1.A-Schüler 6:4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.