Kreismeisterschaften 2019 – Burbach – 3 Titel für den TuS Ferndorf Nachwuchs

Johann Heider wurde Kreismeister bei den Jugend U13.

Eine kleine Truppe machte sich am vergangenen Samstag und Sonntag auf, um bei den Kreismeisterschaften in Burbach ihr Glück auf einen Titel, oder zumindest die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften im Oktober zu erreichen.

Den Anfang am Samstag machten die ältesten Jugend- Klassen (U18). Während Jana Bald für die Mädchen Konkurrenz freigestellt wurde und ihre Schwester Lena nicht teilnehmen konnte, wollte Leon Bender in der Jungen U18 A Klasse seinen Titel vom vergangenen Jahr versuchen zu verteidigen. Nach 2 Matchbällen und einem tollen Kampf im Halbfinale musste er allerdings den Sieg letztendlich noch an Oliver Keller (DJK Siegen) abgeben und wurde nach einem 3:0 Sieg über Alexander Kölsch (SV Germania Salchendorf) am Ende 3. im Einzel. Im Doppel konnte Leon dann zusammen mit Oliver Keller den Kreismeistertitel gegen Francesco Salvaggio  und Leon Wulf (beide TV Attendorn) erspielen!

Leon Bender gegen seinen Doppelpartner Oliver Keller DJK Sieger. Gemeinsam wurden sie Kreismeister 2019.

Gleichzeitig kämpften die U13 jährigen, Johann Heider, Mick Fionn Stötzel, Konstantin Ortius und Tobias Behle um die Platzierungen. Während Tobias und Konstantin es nicht aus der Gruppe heraus schafften, konnten Mick Fionn und Johann Heider die K.O. Runde erreichen.  Für Mick Fionn war nach einer spielerisch guten Leistung  im Viertelfinale dann der Wettbewerb zu ende, Johann setzte sich hingegen in einem spannenden und engen Halbfinale mit 3:2 knapp gegen Simon Vierbuchen (SuS Niederschelden) durch und erreichte somit das Finale. Dort sammelte er nochmal die letzten Kräfte und gewann relativ ungefährdet gegen Leon Blum und damit den Kreismeistertitel 2019!

Im Doppel konnte er mit Mick Fionn ebenfalls das Finale erreichen. Dort mussten die beiden sich dem Team aus Niederschelden geschlagen geben.

Am Sonntag standen dann die U11 und die U15 auf dem Plan. Luis Dercho trat als einziger Spieler vom TuS Ferndorf an. In der für ihn „älteren“ Konkurrenz (er kann noch U13 spielen) war sein Ziel die Gruppe zu

Luis Dercho erreichte einen hervorragenden 3. Platz in der U15 Jungen Klasse!

überstehen und dann zu schauen was die K.O. – Runde mit sich bringt. Spielerisch tat er sich in der Gruppe durchaus schwer, konnte sich letztendlich aber souverän als Gruppenerster für die Endrunde qualifizieren. Im Viertelfinale wartete dann erneut Leon Blum, den Luis nach 0:2 Rückstand und einem tollen Comeback noch mit 3:2 besiegen konnte. Gegen Emilian von Daacke (DJK Siegen), einem der großen Favoriten auf den Gesamtsieg, zeigte Luis dann spielerisch seine beste Leistung und konnte diesem immerhin einen Satz abnehmen. Im abschließenden Spiel um Platz 3 setzte er sich dann überraschend deutlich mit 3:0 gegen Phil- Louis Paulke (VfB Burbach) durch und konnte somit äußerst zufrieden mit seiner Leistung sein!

Kreismeister im Doppel der Jungen U11: Konstantin Ortius und Mick Fionn Stötzel

In einer großen 7er Gruppe ging es für Konstantin Ortius und Mick Fionn währenddessen um die Platzierungen. Gleich im ersten Spiel musste Mick Fionn gegen den Favoriten, Sebastian Stein vom VTV Freier Grund, ran und zeigte von Anfang an hervorragendes Tischtennis, musste sich am Ende jedoch mit 3:0 geschlagen geben. Die weiteren Partien konnte er dann deutlich für sich entscheiden und holte somit den 2. Platz. Konstantin rangierte sich nach 4 Siegen und 2 Niederlagen dahinter auf einem sehr guten 3. Platz ein. Im Doppel konnten die beiden dann gemeinsam mit einer tollen Leistung das Endspiel gegen die Freier Grunder Paarung Stein/Posadowsky gewinnen!

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten und vielen Dank an den Kreis Siegen und den VfB Burbach für die reibungslose Organisation und Ausrichtung!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.