TOP 24 Mädchen 15 in Wadersloh – Jana Bald mit gutem 9. Platz

Am vergangenen Sonntag begann der Ranglistenzyklus der Mädchen 15 Alterskonkurrenz mit dem TOP 24 in Wadersloh. Jana Bald hatte sich im Mai bei der Bezirksendrangliste in Bönen hierfür qualifiziert und wollte nun den nächsten Schritt auf Verbandsebene machen. Dafür wollte sie das aus ihrem tollen Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklassen gewonnen Selbstvertrauen mit in den Wettbewerb nehmen.

Das erste Ziel bei Ranglisten ist zunächst die Qualifikation für die nächste Runde, in diesem Fall das TOP 16, zu schaffen. In ihrer 6er Gruppe legte Jana gleich gut los und gewann ihr Auftaktspiel deutlich mit 3:0. Im Anschluss musste sie sich dann leider der jungen Sophia Heck äußerst knapp geschlagen geben. Zwar verlor sie 3:0, allerdings ging jeder Satz in der Verlängerung an ihre Gegnerin. Diese Niederlage schüttelte Jana schnell ab und gewann ihre beiden nächsten Spiele wieder souverän mit 3:0. Im abschließenden Spiel gegen die bis dato ungeschlagene Lea Laukamp,zog sie dann erneut in ganz knappen 3 Sätzen den kürzeren und landete somit auf dem 3. Platz in der Gruppe.

Die jeweils 2. und 3. Platzierten der vier 6er Gruppen gingen nun in die Endrunde, um die Plätze 5-12 auszuspielen. Jana fühlte sich gut, musste sich in der ersten Partie aber leider erneut ganz knapp in 5 Sätzen gegen Laura Milos geschlagen geben. Auch von dieser Niederlage erholte sie sich allerdings schnell und gewann die abschließenden zwei Begegnungen klar mit 3:0 und somit wurde es am Ende ein guter 9. Platz.

Jana war vor allem mit ihrer spielerischen Leistung zufrieden und ist zudem mit ihrer Platzierung für das TOP 16 in Niederkassel qualifiziert, an dem sie allerdings aus terminlichen Gründen leider nicht dran teilnehmen können wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.